Sie befinden sich hier

Inhalt

Herzlich Willkommen

auf den Seiten der GVS Herdecke Seniorendienste gGmbH

 

 

Liebe Besucher, liebe Interessierte,

gerne informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen im GVS Herdecke e.V. und der GVS Herdecke Seniorendienste gGmbH.

Am 23. November 2016 haben wir beim Amtsgericht Hagen für den Verein und die gGmbH einen Antrag auf Einleitung eines Schutzschirmverfahrens nach § 270b der Insolvenzordnung gestellt. Der „Schutzschirm“ ist ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung. Die unternehmerische Verantwortung verbleibt bei der Geschäftsleitung. Das Verfahren steht Unternehmen offen, die sich in einer wirtschaftlichen Schieflage befinden, aber noch zahlungsfähig sind und positive Aussichten auf eine nachhaltige Sanierung haben. Der Schutzschirm ermöglicht uns im Rahmen eines Sanierungsplans eine zügige und nachhaltige Restrukturierung. Auf diese Weise wollen wir den bereits im letzten Jahr eingeleiteten Weg der Restrukturierung konsequent fortsetzen, um den Verein auf eine solide Basis für die Zukunft zu stellen.

Der Antrag war unvermeidbar geworden, nachdem ein bis vor wenigen Tagen sehr weit fortgeschrittener und über Wochen und Monate dauernder Verkaufsprozess über unser Grundstück in der Goethestr. 20b gescheitert war. Der Investor hatte kurzfristig und völlig unerwartet sein Angebot eingeschränkt und wesentlich verändert. Der Verkauf an diesen Investor ist nicht mehr zustande gekommen, weil er dadurch die Voraussetzung für den Erwerb nicht mehr erfüllen konnte. Die Bank war nicht in der Lage einen Überbrückungskredit zu gewähren. Dies hat zu einer Situation geführt, die der Verein und die gGmbH aus eigener Kraft nicht mehr auffangen konnten.

Wir haben darauf aus Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den von uns betreuten Kindern, Senioren und Pflegebedürftigen unmittelbar und konsequent reagiert.

Unsere wichtigste Botschaft lautet:

Es wird aufgrund des Antrags keine Einschränkung im Alltag der Einrichtungen und in der Arbeit des GVS e.V. und der GVS gGmbH geben. Unseren Aufgaben und Dienstleistungen kommen wir vollumfänglich und uneingeschränkt nach. Alle Einrichtungen bleiben selbstverständlich geöffnet. Sowohl die Kinder als auch die Senioren und Pflegebedürftigen werden wie gewohnt mit hohem persönlichem Engagement betreut und versorgt. Selbstverständlich werden die Familien auch weiter individuell beraten. Im Endeffekt werden die uns anvertrauten und Rat suchenden Menschen im Alltag nichts vom Antrag spüren.

Alle, die uns - „den GVS“ - kennen, wissen, dass wir mit der Stadt Herdecke und den hier lebenden Menschen stark verbunden, ja wie eine Familie sind. Wir alle stehen gemeinsam in der Verantwortung für ältere Menschen, Familien, Jugendliche und Kinder. Das ist Teil unserer Identität. Schenken Sie uns daher bitte auch weiterhin Ihr Vertrauen und Ihre Treue. Hierdurch legen Sie die wichtigste Basis für das Gelingen der von uns angestrebten Restrukturierung und helfen uns, den GVS Herdecke sicher in der Zukunft zu verankern.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand und die Geschäftsführung des Gemeinnützigen Vereins für Sozialeinrichtungen (GVS) Herdecke e.V. und der GVS Herdecke Seniorendienste gGmbH

Kontextspalte